Dienstag, 24. März 2015

Farbverlauf 2.0

Es gibt eine Neuauflage meiner Farbverlaufstestfärberei! Diesmal habe ich sechs Stufen, wobei ich die sechste, ganz schwarz, noch nicht gefärbt habe, weil ich das dafür vorgesehene Knäuel für einen eventuellen weiteren Test aufheben wollte.

Das letzte Mal waren die dunkelsten beiden Stufen ja zu dunkel und der Abstand zwischen den helleren zu groß, also habe ich meine Stufen etwas angepasst:

1: - 100% petrol
2: - 90% petrol, 10% schwarz
3: - 80% petrol, 20% schwarz
4: - 70% petrol, 30% schwarz
5: - 60% petrol, 40% schwarz
(6: - 100% schwarz - noch nicht gefärbt)



Und so ungefähr sieht das Ergebnis aus:



Als schwarz hab ich mal zum Vergleich ein anderen schwarzes Knäuel dazugelegt. Ich würde sagen, das passt dann so, Testreihe erfolgreich beendet! :-)

Ein paar kleine Hinweise für mich selbst für den echten Färbevorgang mit der teuren Wolle habe ich aber noch.
- Die kleinen Stränge müssen ganz looooocker abgebunden werden, sonst gibt es weiße Flecken.
- Ich färbe ja in Weckgläsern im Wasserbad, und da muss ich vorher dran denken, die Farbe in den Gläsern wirklich gut umzurühren, damit so gleichmäßig wie möglich gefärbt wird.
- Dieses Mal ist es mir tatsächlich passiert, dass ich die Farben verwechselt habe und daher mein Farbverlauf ganz durcheinander geraten ist. Bei der Testwolle ist mir das egal, ich kann die Farben ja immer noch auseinander schneiden und dann in der richtigen Reihenfolge verstricken. Für die Zukunft möchte ich das aber vermeiden und muss daher bei der Vorbereitung etwas sorgfältiger sein und mir ein besseres System überlegen. Die Prozentzahlen auf den Farbtöpfchen haben mir jedenfall nicht geholfen, da muss was eindeutigeres her.

So, und jetzt kann ich endlich die richtige Wolle wickeln, wiegen und aufteilen. :-)

Kommentare:

  1. Sieht superschön aus, der Farbverlauf! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich bin jetzt auch zufrieden damit. :-)

      Löschen
  2. Huch? Du musstest die Wollhäufchen jetzt also in anderer Reihenfolge hinlegen, um uns den schicken Verlauf zu zeigen? ^^

    Nichtsdestotrotz: Wun-der-schön!
    Das wird ganz tolle Wolle am Ende!
    Womit färbst du eigentlich? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawohl, ich musste die kleinen Stränge umsortieren, um meinen Fehler zu vertuschen. ^^

      Dankeschön! Ich färbe mit Ashford Säurefarben, die sind einfach anzuwenden und sehr ergiebig.

      Löschen
  3. Wundervoller Farbverlauf und ich liebe Petrol und Schwarz! Am liebsten würde ich sie dir mopsen (aber ich warte besser noch bis du sie verarbeitet hast, ich kann doch nicht stricken ^^)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Petrol ist ja das neue Lila (in meiner Welt zumindest ^^).

      Löschen
  4. Uiiiii, sieht die Wolle hübsch aus! das wären ja auch genau meine Farben *g* Vielleicht erfülle ich mir dieses Jahr ja mal den Farbverlauf-Maxi-Rock in den Farben den ich mir schon so lange vornehme :D

    Vielleicht hilft es an die einzelnen Weckgläser Holzwäscheklammern mit den jeweiligen Prozentzahlen dranzuklemmen? Die kann man ein bisschen besser sehen als wenn du was direkt auf die Gläser klebst und Hitzeresistent sind sie ja auch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist gut! Wenn ich die mit Edding beschrifte, sollte das ja wohl trotz Wasserdampf halten. Danke für den Tipp! :-)

      Löschen